Berichte

An dieser Stelle wollen wir Berichte, Aufsätze und Veröffentlichungen, die wir verfasst haben, vorstellen.
Die zuletzt hochgeladenen stehen dabei immer an oberster Stelle.

Berichte

furDie Insel Fur

Verfasst am:
Donnerstag, 4. November 2010
Verfasser:
Wolfgang Claus

Fur ist eine kleine Insel im Nordwesten Dänemarks. Sie liegt im Limfjord, der die dänische Halbinsel von West nach Ost durchschneidet. Es besteht zwar keine Brückenverbindung zum Festland, dafür verkehren aber Autofähren von Branden aus, die in kurzen Intervallen die mehrminütige Überfahrt absolvieren. Die 1100 Einwohner von Fur bewohnen mehrere Ortschaften, die im südlichen, flachen […]

Geschrieben in Berichte |

farn2Palmfarne und Schachtelhalme

Verfasst am:
Sonntag, 22. November 2009
Verfasser:
Uwe Knoch

Der Schilfsandstein der alten Tongrube von Esbach Seit dem Ende des 19.Jahrhunderts bis zum Jahr 1986 wurde zur Ziegelherstellung östlich von Dörfles-Esbach bei Coburg Ton abgebaut. Das Material wurde lange Zeit mittels einer dampfbetriebenen Kleinlokomotive auf Kipploren in die nahe gelegene Ziegelei gebracht. Ich kenne, da ich als Kind mehrere Jahre in direkter Nachbarschaft zur […]

Geschrieben in Berichte |

gold-1Die Goldschnecken von Oberlangheim

Verfasst am:
Sonntag, 22. November 2009
Verfasser:
Uwe Knoch

Die Goldschnecken vom Staffelberg und dessen Umgebung gehören wohl zu den attraktivsten fränkischen Fossilien. Sie sind wahre “Kleinodien”. Selten messen sie über 5cm, meistens liegen die Fundstücke in Größenbereichen von 1 bis 2 cm. Schon seit alters her wurde nach den Ammoniten aus dem Braunjura-zeta gegraben, stets waren sie begehrte Sammlerstücke. In den 1930er Jahren […]

Geschrieben in Berichte |

belemnit1Ries-Belemniten

Verfasst am:
Sonntag, 22. November 2009
Verfasser:
Wolfgang Claus

Der Einschlag eines Meteoriten mit ca. 1,2 bis 1,5 km Durchmesser in der Schwäbischen Alb vor ca. 15 Mio. Jahren erzeugte einen riesiger Krater mit etwa 25 km Durchmesser, das Nördlinger Ries. Der Meteorit durchschlug die abgelagerten Schichten des Mesozoikums und der Trias, drang ca. 1 km in das Grundgebirge ein und explodierte mit der […]

Geschrieben in Berichte |

ci1Das Chirotherium-Rätsel

Verfasst am:
Samstag, 21. November 2009
Verfasser:
Uwe Knoch

Die geheimnisvollen Spuren des Handtieres Die Entdeckung der Chirotherienfährten und ihre wissenschaftlichen Deutungen sind eines der spannendsten Kapitel in der Geschichte der Paläontologie, spiegeln sie doch sehr gut wider, wie kontrovers Interpretationen fossiler Überlieferungen sein können. Die Entdeckung der Fährten und erste Deutungen Die Geschichte der Palichnologie (der Lehre der fossilen Fährten) nahm ihren Anfang […]

Geschrieben in Berichte |

triops1Triops cancriformis

Verfasst am:
Samstag, 21. November 2009
Verfasser:
Uwe Knoch

“Fossile Kaffeebohnen” und ihre Erzeuger In den Haßbergen nördlich von Zeil a. Main steht seit alters her der Coburger Bausandstein des Mittleren Keupers in Abbau. Der Werksandstein spielt im Bauwesen heute allerdings nur noch eine untergeordnete Rolle, so dass die Zahl der Steinbrüche bereits stark zurückgegangen ist. Die Ablagerungen bestehen aus einer gut geschichteten, bunten […]

Geschrieben in Berichte |

ab2006-1Die Chirotherienfundstelle an der Autobahnbaustelle im Juni 2006

Verfasst am:
Mittwoch, 21. Juni 2006
Verfasser:
Uwe Knoch

Von weitem war der gelagerte Aushub sehr unauffällig… Bei näherem Hinsehen sind die Fährtenabdrücke bereits deutlich zu erkennen. Einige schöne Fährtenplatten. Alle jedoch etwas unhandlich…. Die Funde stammen aus einer massiven, etwa 50 cm dicken Sandsteinbank, die unter der oben abgebildeten Brücke ausgehoben wurde – keine Chance hier mit normalem Handwerkszeug beizukommen!

Geschrieben in Berichte |

ab2005-2Die Autobahnbaustelle der A73

Verfasst am:
Montag, 21. November 2005
Verfasser:
Uwe Knoch

im Coburger Sandstein bei Coburg im Dezember 2005 Blick nach Norden in Richtung Rödental  Blick zur “Soda”-Brücke (ICE Brücke). Sie erhielt diesen Namen, weil sie bereits seit langer Zeit errichtet war, bevor absehbar war, ob und wann die ICE-Trasse fertiggestellt werden würde. Parallel daneben sind bereits die Pfeiler der Autobahnbrücke im Bau.     Die […]

Geschrieben in Berichte |

bedheimHugo Rühle von Lilienstern

Verfasst am:
Dienstag, 21. November 2000
Verfasser:
Uwe Knoch

Untrennbar verbunden mit der Erforschung der Fährten im Chirotheriensandstein, wie auch mit der Entdeckung spektakulärer Dinosaurierfunde in Südthüringen, ist der Name Dr. med. u. Dr. rer. nat. h.. c. Hugo Rühle von Lilienstern.. Er war leidenschaftlicher Naturforscher und Fossiliensammler, belohnt mit zahlreichen glücklichen Funden und Erkenntnissen, dennoch tragisch endend. Ein Opfer unseliger Zeit. Geboren wurde […]

Geschrieben in Berichte |

Top